Stadt in der Stadt

Oerlikon ist auf Schiene, Strasse und Luft hervorragend erreichbar. Oerlikon bietet zeitgemässe grosszügige Wohnungen und Wirtschaftsflächen, u.a.für etliche herausragende Unternehmungen. Einzigartige Einrichtungen wie das Hallenstadion, die offene Rennbahn, die Messe und andere schaffen zudem eine internationale Atmosphäre in den Bereichen Sport und Kultur. Oerlikon wird von aussen oft als Quartier, Postkreis oder S-Bahn-Station wahrgenommen. Oerlikon ist aber nicht nur ein Quartier wie jedes andere. Gemessen an der hohen Dichte innenstadttypischer Nutzungen (Verkauf, Gastronomie, persönliche Dienstleistungen, Unterhaltung etc.) ist Oerlikon ein städtisches Zentrum. In einem Radius von 2,5 km rund um den Bahnhof Oerlikon leben, arbeiten und studieren 50'000 Bewohnerinnen und Bewohner, 35'000 Angestellte und 20'000 Schülerinnen und Schüler und Studierende. Demgemäss wäre Oerlikon nach Zürich und Winterthur die drittgrösste Stadt im Kanton Zürich.